Für Berufsbildner

Die Ausbildung von Lernenden Hörsystemakustiker/in EFZ ist für die Branche neu.

Es gilt, Lernende – im Bereich der beruflichen Grundbildung in der Regel jüngere Leute – zu rekrutieren; das heisst Schülerinnen und Schüler für unseren grossartigen Beruf zu begeistern. Und es sind einige rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten.

Wir haben in einem Dokument «Frequently Asked Questions FAQ» den Weg zu Lernenden Schritt für Schritt nachgezeichnet. In den FAQs sind auch sämtliche Links zu den kantonalen Bildungsdirektionen gelistet.

Die Rahmenbedingungen für die Ausbildung von Lernenden Hörsystemakustiker/innen EFZ sind in der Bildungsverordnung (BiVo) (insbesondere in den Art. 10 und 11) umschrieben. Die technischen Voraussetzungen im Hörsystemakustik-Fachgeschäft sind in den Mindesteinrichtungen Ausbildungsbetriebe festgehalten.

Der VBHA hat eine Empfehlung bezüglich Berufsmaturität erarbeitet und gibt zum Thema Nachholbildung ebenfalls eine Empfehlung ab.

Jugendarbeitsschutz

Um Jugendliche während der Ausbildung besonders zu schützen und ihre Sicherheit zu gewährleisten, müssen Träger von beruflichen Grundbildungen mit gefährlichen Arbeiten begleitende Massnahmen treffen. Der Verein Bildung Hörsystemakustik VBHA hat die Schutzmassnahmen erarbeitet und gelistet.

Bei den Downloads finden Sie relevante Unterlagen, welche zur Instruktion und Begleitung von Jugendlichen herangezogen werden müssen, damit diese bereits mit 15 Jahren als gefährlich eingestufte Arbeiten verrichten dürfen. Der Anhang 2 des Bildungsplanes: Begleitenden Massnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bildet hierfür die Grundlage.

 

Die Tabelle im Anhang 2 listet folgende Inhalte:

- alle gefährlichen Arbeiten sowie die Gefahren, welche dabei entstehen können

- Ausbildungsinhalte

- Zeitpunkt wann begleitende Massnahmen durch eine Fachkraft im Betrieb, in überbetrieblichen    Kursen (üK) oder in der Berufsfachschule stattfinden.

- Anleitungsmethoden für Lernende

- Häufigkeit der Überwachung der Lernenden

Bei Fragen bezüglich der Umsetzung der begleitenden Massnahmen steht Ihnen der Verein Bildung Hörsystemakustik VBHA gerne zur Verfügung.

© 2015 VBHA Verein Bildung Hörsystemakustik